Lernspaziergang in der Gruppe

Der Lernspaziergang findet in Kleingruppen statt, je nach Witterung kann der Ort variieren. Änderungen werden in der Whats App-Gruppe «Lernspaziergang» bekannt gegeben.

Die Hundehalter lernen ihren Hund, sowie andere Hunde zu beobachten. Lernen die Körpersprache in der Kommunikation mit dem Hund und können dadurch ihren Hund im Alltag bewusster unterstützen. Dies vereinfacht das Zusammenleben enorm!

  • Grundgehorsam
  • Konzentration & Impulskontrolle
  • Schleppleinentraining
  • Kommunikation der Hunde beobachten & wahrnehmen
  • Kontrollierter Freilauf

Lern- Spaziergang Themen: Was mache ich als Hundehalter/in, wenn «belebte Reize» z.B. andere Hunde, Radfahrer, Jogger, Kinder, ältere Menschen und «unbelebte Reize» Autos, Traktor etc… uns begegnen? Warum möchte mein Hund diese jagen oder entsteht eine Aggression bei der Leinenführigkeit?

Training des Lernspazierganges ist, solche ,,Reize” zu verstehen lernen, verstehen lernen, warum der Hund aus eurer Sicht «unerwünschtes Verhalten» macht. Ebenfalls werden wir lernen unsere Hunde zu beobachten und deren Körpersignale wie auch Lautäusserungen zu analysieren

Mitbringen: Jeder Hund sollte über ein passendes Brustgeschirr und Halsband; Schleppleine mind. 5 bis 7m; kurze Führerleine 1,5 und qualitativ hochwertiges Futter in kleinen Stücken verfügen.

Lernspaziergang immer Mittwochs Uhr 14:30 – 15:30 & Freitags Uhr 13:30 -14:30 Treffpunkt: Ruggell, genauere Angaben werden bei Anfrage per Whats App bekannt gegeben.

40,00 CHF